Achtung Krimifans: Lesung und Gespräch mit der Schwabenkrimi-Autorin Helena Reinhardt

Am Donnerstag, dem 27. Juni 2024, präsentiert das Heimatmuseum Appeleshof in Gechingen um 19 Uhr eine Autorenlesung aus dem neuen Tübingen-Krimi „Österbergmord“ der Regionalkrimiautorin Helena Reinhardt, mit nachfolgendem Gespräch.

emons: www.emons-verlag.de

Im zweiten Fall der Wildberger Sachbuchautorin Silvia Salomon wird sie in ein Verbrechen im akademischen Milieu Tübingens hineingezogen. Ein Kollege und Freund ihrer Tochter Viola wurde vom Österbergturm gestoßen, und mit ihrer gewohnten energischen, wenn auch naiven Art, beschließt Silvia, mit Viola und HD, einem befreundeten Journalisten, selbst Ermittlungen über den Mord anzustellen. Dabei kommen sie einem weit in der Vergangenheit liegenden Geheimnis auf die Spur und geraten auch noch selbst ins Visier des Täters.

Helena Reinhardt trifft beim Erzählen trotz der dramatischen Ereignisse einen frischen und flotten Ton mit viel Humor, bis die Story zuletzt mit einem mitreißenden, filmreifen Showdown ihren Höhepunkt erreicht. Aber keine Sorge, bei der Lesung wird das Ende nicht verraten.

Die Lesung findet in zwangloser Atmosphäre im Heimatmuseum Appeleshof, Kirchstraße 2/2, entweder im Stüble oder in der Tenne statt. Im Eintrittspreis von €10 sind alkoholfreie Getränke und kleine Snacks enthalten. Es ist also für das leibliche Wohl während der angeregten Unterhaltung mit der Autorin gesorgt.

Sichern Sie sich eine Karte im Vorverkauf im Kokois Trendlabels • Lieblingsstücke in der Calwerstraße 14 in Gechingen oder in der Gechinger Filiale der Sparkasse Pforzheim Calw, Hauptstraße 10, oder bestellen Sie eine Karte für die Abendkasse unter der E-Mail ed.fo1718438831hsele1718438831ppa@o1718438831fni1718438831 bzw. telefonisch unter 07056-939969.

Nächster / Vorheriger Beitrag

Neuste Beiträge

Achtung Krimifans: Lesung und Gespräch mit der Schwabenkrimi-Autorin Helena Reinhardt

Am Donnerstag, dem 27. Juni 2024, präsentiert das Heimatmuseum Appeleshof in Gechingen um 19 Uhr eine Autorenlesung aus dem neuen Tübingen-Krimi „Österbergmord“ der Regionalkrimiautorin Helena Reinhardt, mit nachfolgendem Gespräch.

emons: www.emons-verlag.de

Im zweiten Fall der Wildberger Sachbuchautorin Silvia Salomon wird sie in ein Verbrechen im akademischen Milieu Tübingens hineingezogen. Ein Kollege und Freund ihrer Tochter Viola wurde vom Österbergturm gestoßen, und mit ihrer gewohnten energischen, wenn auch naiven Art, beschließt Silvia, mit Viola und HD, einem befreundeten Journalisten, selbst Ermittlungen über den Mord anzustellen. Dabei kommen sie einem weit in der Vergangenheit liegenden Geheimnis auf die Spur und geraten auch noch selbst ins Visier des Täters.

Helena Reinhardt trifft beim Erzählen trotz der dramatischen Ereignisse einen frischen und flotten Ton mit viel Humor, bis die Story zuletzt mit einem mitreißenden, filmreifen Showdown ihren Höhepunkt erreicht. Aber keine Sorge, bei der Lesung wird das Ende nicht verraten.

Die Lesung findet in zwangloser Atmosphäre im Heimatmuseum Appeleshof, Kirchstraße 2/2, entweder im Stüble oder in der Tenne statt. Im Eintrittspreis von €10 sind alkoholfreie Getränke und kleine Snacks enthalten. Es ist also für das leibliche Wohl während der angeregten Unterhaltung mit der Autorin gesorgt.

Sichern Sie sich eine Karte im Vorverkauf im Kokois Trendlabels • Lieblingsstücke in der Calwerstraße 14 in Gechingen oder in der Gechinger Filiale der Sparkasse Pforzheim Calw, Hauptstraße 10, oder bestellen Sie eine Karte für die Abendkasse unter der E-Mail ed.fo1718438831hsele1718438831ppa@o1718438831fni1718438831 bzw. telefonisch unter 07056-939969.